Grafik: Logo Türtscher
home   |   links & partner   |   impressum

Türtscher Design
 
  Foto: Arbeitsbeispiel
Icon: Emailanfrage Email - Anfrage
Icon: Newslettereintrag Newsletter
Icon: Telefon 0043 5517 / 53 71 - 0
Text: [dynamische Grafik]
Layoutgrafik
Foto: Arbeitsbeispiel
Foto: Arbeitsbeispiel
Fot: Arbeitsbeispiel
 
1930
  Herr Albert Türtscher legt vor der Prüfungskommission der Vorarlberger Tischler in Dornbirn am 30. September 1930 die Meisterprüfung mit Erfolg ab.

In den folgenden Jahren arbeitet der Großvater des jetzigen Firmeninhabers im Winter bei der Fa. Sport Kessler in der Skiwerkstätte wo damals noch Ski und Rodel in Eigenfertigung produziert wurden, im Sommer konnte er diese Werkstätte für die Fertigung von Möbeln und Innenausbau für seine Kunden als selbstständiger Tischlermeister benutzen. Noch heute findet man vereinzelt Möbel aus dieser Zeit, die seine Handschrift tragen.
   
1951
  Am 13. Juni 1951 legt sein Sohn Erich Türtscher vor der Prüfungskommission in Dornbirn die Meisterprüfung mit Erfolg ab.

Erich Türtscher pachtete eine Werkstätte in Riezlern (am Standort des Familien- und Sporthotels in der alten Schwendestraße) und machte sich am 1. Juli 1951 selbstständig. Sein Team bestand damals aus einem Lehrling und einem Gesellen.

In den folgenden Jahren vertrauten immer mehr Kunden auf seine Leistungsfähigkeit und sein Können und so entschloss sich Erich Türtscher 1962 zu einem Neubau an der Walserstraße.
   
1963
  Der Betrieb übersiedelte von der Alten Schwendestraße in die neuerbauten Betriebsräume an der Walserstraße 97.

Schon damals hatte Erich Türtscher die Zeichen der Zeit erkannt und der Schreinerei einen leistungsfähigen Möbelhandel mit Ausstellungsraum angegliedert.

In den folgenden Jahren wuchs der Betrieb mit den Anforderungen mit und wurde stetig erweitert.
   
1979
  Es entstand ein großer Zubau, die Produktionsfläche in der Werkstatt wurde fast verdoppelt.
   
1985
  Am 25. November 1985 legte Herr Franz Türtscher vor der Prüfungskommission der Vorarlberger Tischler in Dornbirn die Meisterprüfung mit Erfolg ab.
   
1989
  Am 1. Oktober 1989 übernahm Herr Franz Türtscher den Betrieb von seinem Vater Erich.
   
1994
  Den Anforderungen der Zeit entsprechend wurde auch in den darauffolgenden Jahren stets investiert und erweitert. So wurde 1994 ein Lackierraum für die Tischlerei erbaut, in welchem Oberflächen umweltgerecht und gesundheitsbewusst erstellt werden können.
   
1996
  1996 wurde die damalige Möbelausstellung in ein Küchenstudio mit 10 Ausstellungsküchen und angegliederter Möbelausstellung umgebaut.

Seit der Eröffnung 1996 hat sich das Küchenstudio zu einem Kompetenzcenter weit über die Grenzen des Walsertales hinaus entwickelt. So finden Sie heute Küchen von Türtscher - der Einrichter in Lübeck, Hamburg, Krefeld, Köln, Essen, Düsseldorf, ...in Innsbruck, Bregenz, Graz....
 
Wie Sie sehen, Erfolg kennt keine Grenzen, und wir hoffen, dass die Erfolgsgeschichte von Türtscher - der Einrichter noch lange nicht zu Ende ist...
 
Franz Türtscher - Schreinermeister
D-87567 / A-6991 Riezlern - Kleinwalsertal
Walserstrasse 97

Tel.: (+43) 05517 / 5371-0
Fax: (+43) 05517 / 3329-13


made 2007 by Werbewind